Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Network und Workshop des 8er Clubs der Wirtschaftsverlage

Vom populären Sachbuch bis hin zum Fachlexikon repräsentieren die w8-Wirtschaftsverlage die gesamte Bandbreite des deutschsprachigen Wirtschaftsbuchmarktes. Eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit zeichnen den 8er Club aus. Neben GABAL gehören Redline, Campus, Econ, Hanser, Linde, Wiley und der FinanzBuch Verlag zum Kreis der Verlagskooperation. GABAL-Geschäftsführerin Ursula Rosengart ist seit dem ersten Tag im 8er Club aktiv, um den Buchhändlern für ihre Wirtschaftsbuch-Abteilungen neue Impulse, Ideen und Konzepte zu liefern. Austausch, Netzwerken und Bildung stehen auf dem Programm des Clubs. Die Mitglieder treffen sich regelmäßig zu Workshops und erarbeiteten in eineinhalb Tagen alle wichtigen buchhändlerischen Aspekte rund um das Thema Wirtschaftsbuch.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Network und Workshop des 8er Clubs der Wirtschaftsverlage"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017