Zuwachs aus dem Ausland

Schon heute gehört libri.de zu den größten E-Book-Anbietern in Deutschland, jetzt stocken die Hamburger ihr Portfolio mit internationalem Angebot auf: fremdsprachige Bestseller im Original von Dan Brown & Co.

Wie das Hamburger Unternehmen mitteilt, wächst das Angebot um 220.000 Titel auf insgesamt 450.000 E-Books. Zu den Autoren gehören demnach neben Dan Brown auch Simon Beckett und Donna Leon sowie tausende Klassiker z.B. von Oscar Wilde, Jane Austen oder Aldous Huxley.

Zur Erweiterung gehörten auch internationale Fachbücher von Verlagen wie Pearson, Elsevier oder McGraw-Hill.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Zuwachs aus dem Ausland"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Der automatische Ermittler: So ist der Chatbot zu »Schwesterherz« entstanden  …mehr
  • E-Book-Herstellung: Wunsch und Wirklichkeit  …mehr
  • „Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Wodin, Natascha
    Rowohlt
    24.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten