Von fremden Welten und Gezeiten

Nach der Besetzung Polens durch deutsche und sowjetische Truppen wird der junge, polnische Soldat Janusz (Jim Sturgess) verhaftet und zu Zwangsarbeit in einem sibirischen Gulag verurteilt. Dort trifft er unter anderem den Amerikaner Smith (Ed Harris) und den Russen Valka (Colin Farrell). Zu siebt wagen sie während eines Eissturms den Ausbruch aus dem Arbeitslager und den unmenschlichen Lebensbedingungen. „The Way Back – Der lange Weg“ erzählt die Geschichte der mehrere tausend Kilometer langen Flucht von Janusz und seinen Mihäftlingen. Nur mit einem Messer bewaffnet wandern sie durch Sibirien, die Monglei und Indien, durch die Wüste Gobi und über den Himalaya.

Die Grundlage für „The Way Back – Der lange Weg“ von Oscarpreisträger Peter Weir erschien bereits 1956: Slawomir Rawicz’ Roman „Der lange Weg“. In dem autobiographischen Werk erzählt Rawicz die Geschichte eines jungen polnischen Leutnants, der mit sechs Mithäflingen aus einem sibirischen Gulag ausbricht und 5000 Kilometer über den asiatischen Kontinent flieht. Zum Filmstart erscheint bei Ullstein die Filmbuchausgabe. 

Hier der Trailer zum Film:

„Mein Freund Knerten“

1962 begann die norwegische Autorin Anne-Catharina Vestly mit ihrer Kinderbuchreihe um den Jungen Lilebror, die aktuell nicht in Deutschland erscheint. Im Familienfilm „Mein Freund Knerten“ von Regisseur Åsleik Engmark zieht Lilebror mit seinen Eltern und seinem großen Bruder aufs Land. Fernab von allen Spielkameraden findet er in einem sprechenden Zweig, der sich als Knerten vorstellt, einen guten Freund.

Zur Einstimmung auf das skandinavische Abenteuer hier der Trailer:

Naokos Lächeln“
(Der gleichnamige Roman von Haruki Murakami erscheint bei btb)

Naokos Lächeln spielt wie der gleichnamige Roman von Haruki Murakami im Tokio der späten 60er Jahre: Toru und Naoko verbindet eine innige Liebe, doch der Selbstmord ihres gemeinsamen Freundes Kizuki belastet die Beziehung zu sehr und Naoko verlässt Torus Leben. Als Toru die fröhliche und temperamentvolle Miduri trifft, muss er sich zwischen Naoko und der Zukunft entscheiden.

Hier ist der Trailer zu „Naokos Lächeln:

Transformers 3“
(Die Transformers-Comics erscheinen aktuell beim US-Verlag IDW Publishing)

Parallel zum Start der Spielzeug- und Zeichentrickserie „Transformers“ wurde erschien bei Marvel auch eine Comic-Reihe. Während in den USA bei IDW Publishing immer noch Comics der Serie erscheinen, gibt es für den deutschen Markt aktuell nur die Filme. Im dritten Teil der Transformers-Saga wollen die Deceptions Rache an den Autobots nehmen. Die Chance dafür bietet sich ihnen, als die Autobots im Weltall in einen Konflikt zwischen Russland und Amerika verwickelt sind.

Hier der Trailer zum Film, der auch in 3D angeboten wird:

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Von fremden Welten und Gezeiten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.