Amazon zieht in die Hauptstadt

Der Online-Händler Amazon will in Berlin ein Servicezentrum mit bis zu 400 langfristigen Mitarbeitern in den nächsten drei Jahren und weiteren 400 saisonalen Stellen während der Hochsaisonzeiten aufbauen. Nach einem Bericht der „Berliner Morgenpost“ hat Amazon dies nun auf einer Pressemeldung mit Berlins Regierendem Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) offiziell bestätigt.

Das Berliner Kundenservice-Zentrum wird das zweite in Deutschland sein und gemeinsam mit dem bestehenden Zentrum in Regensburg den Kundenservice von Amazon.de abwickeln. Das Gebäude liegt zentral in Berlin-Mitte. Die Mitarbeiter sollen künftig Anfragen zu Amazon.de und zum E-Reader Amazon Kindle per E-Mail und Telefon sowie im Kunden-Chat beantworten. Für den neuen Standort sucht das Unternehmen derzeit Mitarbeiter.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Amazon zieht in die Hauptstadt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau