Potter soll die digitale Welt erobern

Joanne K. Rowling hat eben das Rätsel um „Pottermore“, eine Fortsetzung ihrer Serie rund um den Zauberlehrling Harry Potter gelüftet: Ende Juli startet eine Social-Network-Seite zur Serie, im Oktober folgt ein E-Book-Store mit den Romanen in elektronischer Form.

Wie die Autorin in einem Video bekanntgibt, soll der Launch etappenweise erfolgen: Zum 31. Juli, dem Geburtstag des Zauberers, wird die Seite für eine Mio Nutzer freigeschaltet und im Oktober für das breite Publikum.

E-Books: Die elektronischen Versionen der Romane sollen im Oktober in verschiedenen Sprachen und für jedes Lesegerät angeboten werden, ausschließlich über den Pottermore-Shop – was Buchhändler verärgert. Auch die digitalen Hörbücher sollen dann nur über Rowlings eigenen Kanal heruntergeladen werden können.

Soziales Netzwerk: Die Potter-Fans reisen zunächst durch das erste Buch der Serie („Harry Potter and the Philosopher’s Stone“, weitere Titel sollen folgen), sammeln Punkte und nehmen an Online-Spielen teil. Für diesen Zweck will Rowling Extra-Material zur Verfügung stellen (ca. 18.000 Wörter zusätzlichen Text), das in die Romane keinen Einzug fand.

Partner: Ein Partner des Projekts ist neben Sony Rowlings US-Verlag Scholastic, der die eigenen Kunden zur Webseite führen und beim Marketing assistieren will. Die Erlöse aus den E-Book-Verkäufen teilt sich Rowling mit ihrem Verlag Bloomsbury (wie der Verlag hier den Investoren bekanntgibt).

Bilanz: Laut „Wall Street Journal“ wurden von den sieben Romanen der Serie weltweit über 450 Mio Exemplare verkauft. Der Stoff wurde auch fürs Kino ausgekoppelt und ist die Vorlage für den „The Wizarding World of Harry Potter“-Freizeitpark in Orlando.

Screenshots des digitalen Potter-Versum sind inzwischen auch in entsprechenden Foren gezeigt worden:

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Potter soll die digitale Welt erobern"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover