Hoch motivierte Mitarbeiter

Rund eine Woche, nachdem der Vorstand von Eichborn Insolvenzantrag wegen drohender Zahlungsunfähigkeit gestellt hat, sendet der vorläufige Insolvenzverwalter Holger Lessing optimistische Signale. Der Geschäftsbetrieb werde uneingeschränkt weitergeführt, sämtliche Vertragspartner, mit denen der Verlag weiterarbeite, erhielten Zahlungszusagen. Außerdem seien die Mitarbeiter hoch motiviert.

Lessing erklärt außerdem, dass alle Bestellungen bearbeitet und von LKG an den Buchhandel ausgeliefert würden. Ebenso werde das Herbstprogramm – wie in der Vertriebskooperation mit dem Aufbau Verlag vereinbart – seit Anfang Juni von den Verlagsvertretern im Buchhandel vorgestellt und wie angekündigt erscheinen.

„Insbesondere die nach dem Insolvenzantrag eingegangenen Bestellungen von Großbuchhandlungen bestätigen mir das Vertrauen der Branche in den Eichborn Verlag“, sagt der vorläufige Insolvenzverwalter. „Damit sehe ich sehr gute Chancen, dass Eichborn erfolgreich saniert werden kann.“

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Hoch motivierte Mitarbeiter"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau