Das Volk entscheidet

Feste Buchpreise in der Schweiz, ja oder nein? In dieser Frage hat voraussichtlich das Volk das letzte Wort. Wie die „Neue Züricher Zeitung“ in ihrer Sonntagsausgabe (12.6.) berichtet, haben die Initiatoren gegen die Schweizer Buchpreisbindung bereits mehr Unterschriften gesammelt, als für eine Durchsetzung einer Volksabstimmung über das Gesetz nötig wären.

52.000 Unterschriften gegen die Wiedereinführung von fixen Preisen seien bereits gesammelt, berichtet Jungfreisinnigen-Präsidentin Brenda Mäder (hier im buchreport-Interview) der Schweizer Zeitung. Um eine Volksabstimmung gegen das erst kürzlich beschlossene Gesetz (hier mehr zu den Hintergründen) zu erzwingen, sind 50.000 Unterschriften nötig. Die Sammelfrist endet am 7. Juli.

Viel zum Erfolg beigetragen hat nach Auskunft von Mäder die Handelskette Migros-Tochter Ex-Libris. Wie buchreport berichtete, trommelte der Medienhändler massiv gegen die Preisbindung und sammelte Unterschriften für die Volksabstimmung über seine Kundenzeitschrift, in seinen 115 Filialen sowie über ein Sondermailing.

Mit der Durchführung der Abstimmung ist nach Auskunft des Schweizer Buchhändler- und Verlegerverbands (SBVV) erst im Frühjahr 2012 zu rechnen. Ärgerliche Konsequenz aus Sicht des SBVV: Das Gesetz könnte dann nicht, wie von den Parlamentskammern Nationalrat und Ständerat vorgesehen, am 1. Januar 2012 in Kraft treten, denn das Referendum hätte aufschiebende Wirkung.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Das Volk entscheidet"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover