Märkte werden sortiert

Im Zuge der Übernahme von Deutschland-Primus ZVAB kappt Welt-Marktführer Abebooks (gehört zu Amazon) dessen US-Aushängeschild choosebooks.com. Die amerikanische ZVAB-Partnerplattform, wird zum Monatsende abgeschaltet, heißt es in einer Mitteilung an die registrierten Buchhändler (hier nachzulesen). 

Man werde sich fortan ausschließlich auf den deutschen Markt konzentrieren, heißt es weiter – während Abebooks den internationalen Markt abdeckt. Die damalige Mediantis-Tochter hatte Choosebooks 2004 übernommen, um auf dem internationalen Second-Hand-Parkett mittanzen zu können, damals noch im Wettbewerb mit Abebooks.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Märkte werden sortiert"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Der automatische Ermittler: So ist der Chatbot zu »Schwesterherz« entstanden  …mehr
  • E-Book-Herstellung: Wunsch und Wirklichkeit  …mehr
  • „Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Wodin, Natascha
    Rowohlt
    24.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten