Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Abschied nach 13 Jahren

Wie viele Mitarbeiter in diesem Sommer von Frankfurt nach Leipzig ziehen, dazu wollte sich der Medienversender Zweitausendeins zuletzt auf Anfrage von buchreport nicht äußern. Fest steht jedoch: Fabian Reinecke, verantwortlich für das „Merkheft“, packt keine Koffer. Der Sohn von Zweitausendeins-Gründer Lutz Kroth verabschiedet sich nach 13 Jahren beim Versender.

Nach seinem Urlaub ab 6. Juni werde er ab 1. August neue berufliche Herausforderungen suchen, schreibt Reinecke in einer Mail an Geschäftspartner und Kollegen, die buchreport.de vorliegt. Zu den Motiven äußerte sich Reinecke nicht.

Reinecke war nach dem Ausscheiden seines Vaters 2005 als Co-Geschäftsführer bei Zweitausendeins aktiv, verantwortlich für Werbung, MA und Hörbuch. Zuletzt arbeitete Reinecke als Werbeleiter und Buchprogramm-Macher in Frankfurt.

Von der Sanierung des Unternehmens war im vergangenen Jahr auch die Katalog-Redaktion betroffen: Eine Stelle wurde aubgebaut, außerdem wurde der Umfang des „Merkhefts“ gekürzt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Abschied nach 13 Jahren"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.