Thalia für die Tasche

Thalia will gemeinsam mit der schwedischen Buchkette Pocket Shop ein neuartiges Buchhandelsformat an Reiseverkehrsknotenpunkten, wie beispielsweise Flughäfen, etablieren. Dazu hat die Thalia Holding mit Pocket Shop ein Joint Venture gegründet. 

Unter der Marke „Thalia Pocket Shop“ sollen Läden von bis zu 120 qm entstehen, die Bücher für Reisende verkaufen, heißt es vom deutschen Buchhandels-Primus. Die ersten beiden Shops sind Ende Mai 2012 im neuen Flugsteig A-Plus im Terminal 1 am Frankfurter Flughafen geplant. Ein weiterer Shop soll im Sommer 2012 am neuen Flughafen Berlin Brandenburg International eröffnen. Pocket Shop ist nach eigenen Angaben mit derzeit 18 Filialen Schwedens führende Buchhandelskette für Taschenbücher. Ob in den Shops, wie in Schweden, nur Taschenbücher angeboten werden, steht bisher noch nicht fest, auch der Thalia-eigene E-Reader „Oyo“ würde sich für die Zielgruppe anbieten, erläutert Sprecherin Mirjam Berle auf Anfrage von buchreport.de. 

Auch die französische Multimedia-Kaufhauskette Fnac plant den Einstieg in den Einzelhandel in Bahnhöfen und Flughäfen (hier mehr).

Foto: Pocket Shop im Flughafen Stockholm

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Thalia für die Tasche"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Von der Prozess-Analyse zur Prozess-Steuerung  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Leon, Donna
    Diogenes
    3
    Tolkien, J.R.R.
    Klett-Cotta
    4
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    5
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    19.06.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten