Reise ins Mittelalter

Belletristik

Rebecca Gablé legt mit „Hiobs Brüder“ (Bastei Lübbe) einen umfangreichen Historienschmöker vor, der seine Leser ins englische Mittelalter verschlägt und ihr Platz 10 der Bestsellerliste sichert.

Im Zuge ihres aktuellen Nr. 1-Bestsellers „Wer Wind sät“ (Ullstein) schafft ein früheres Werk der Krimiautorin Nele Neuhaus ebenfalls den Sprung ins Ranking: „Tiefe Wunden“ (List), der dritte von bislang sechs Taunus-Krimis, steigt auf Platz 41 ein.

Sachbuch

Peter Anders arbeitet als Tatortreiniger. Er beseitigt Blutflecken, Insekten, Leichengeruch. Über seinen Alltag berichtet er in „Was vom Tode übrigblieb“ (Heyne) auf Platz 24. „Wie gut ist Ihre Allgemeinbildung?“ (KiWi) fragte der SPIEGEL zunächst im Internet. Die Herausgeber Martin Doerry und Markus Verbeet testen die Leser zu „Politik & Gesellschaft“. Neu auf Rang 26.

Anklopfer der Woche

„Zeit der Gespenster“ (Piper) von Jodi Picoult meldet sich auf Platz Ein Ehemann will seiner verstorbenen Frau folgen. Keine gute Idee.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Reise ins Mittelalter"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Adler-Olsen, Jussi
dtv
2
Ruiz Zafón, Carlos
S. Fischer
3
Suter, Martin
Diogenes
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Barnes, Julian
Kiepenheuer & Witsch
20.03.2017
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten