Lübben ist nicht Lübben

Die Buchhandlung Bücher Lübben in Emden hat aus wirtschaftlichen Gründen in diesem Frühjahr geschlossen, in der gleichnamigen Buchhandlung Bücher Lübben auf Norderney freut man sich dagegen auf die jetzt beginnende Urlaubshochsaison.

Wegen erster Hinweise, dass die Buchhandlung auf der Insel mit der Emdener verwechselt und womöglich nicht mehr beliefert wird, geht das Sortiment auf Norderney in die Offensive: „Bitte nicht verwechseln“. Die Namensgleichheit sei zwar nicht zufällig, die Trennung aber bereits in den 1990er Jahren erfolgt.

Kommentare

1 Kommentar zu "Lübben ist nicht Lübben"

  1. Es heißt „Emder“, nicht Emdener.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau