Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Wolfgang Schwerdt im Herbstprogramm des Vergangenheitsverlages

Im Herbst 2010 ist Wolfgang Schwerdts erstes Sachbuch zur Kulturgeschichte „Andre Zeiten, andre Drachen“ erschienen. Mit seinem zweiten Buch in der Reihe „Kleine Kulturgeschichten“, das im Herbst 2011 ebenfalls im Berliner Vergangenheitsverlag erscheinen wird, hat sich Wolfgang Schwerdt wieder eines Themas aus Mythologie und Volksglaube angenommen: der Vampire, Wiedergänger und Untoten.

Seit Jahrtausenden leben sie mitten unter uns, die Toten. Sie gelten als mörderische Bedrohung, wie die südosteuropäischen Vampire. Sie sind aber auch einflussreiche Mitglieder ozeanischer Gemeinschaften. Die Vorstellung von Verstorbenen als Wiedergänger, als leibhaftige Tote, die in ganz unterschiedlicher Weise in das Schicksal der Lebenden eingreifen, scheint fester Bestandteil der menschlichen Kultur zu sein. Nicht zufällig haben Vampire, Wiedergänger und Untote spätestens seit Bram Stokers „Dracula“ in ganz neuer gesellschaftlicher Funktion längst auch unsere moderne Welt erobert.

Der Autor begibt sich mit seinem Streifzug durch die Kulturgeschichte auf die Spur der lebenden Toten. Von den omnipräsenten Ahnen im vorzeitlichen „Wohnzimmer“ über wilde Trinkgelage verstorbener Fürsten in bronzezeitlichen Hügelgräbern bis(s) zum Vampirhype unserer Zeit. Dabei begegnet der Leser nicht nur den klassischen Vampiren und Wiedergängern, sondern auch reisenden Mumien oder Dr. Frankenstein und seinen modernen Erben.

Geboren 1951 in Berlin, publiziert der studierte Betriebswirt Wolfgang Schwerdt als Historiker, Buchautor und Journalist seit den frühen 80er Jahren zu den Themenbereichen Archäologie und Kulturgeschichte

http://kulturstrom.blogspot.com

http://wschwerdtpresse.blogspot.com

Vampire, Wiedergänger und Untote, Auf der Spur der lebenden Toten

1. Aufl., ca. 180 S., Klappenbroschur, ISBN 978-3-940621-39-9

erscheint: November 2011 im Berliner Vergangenheitsverlag

http://www.vergangenheitsverlag.de

Ebenfalls von Wolfgang Schwerdt im Berliner Vergangenheitsverlag erschienen:

Andre Zeiten, andre Drachen, Eine Kulturgeschichte der Drachen

Drachen begleiten unsere Geschichte seit Jahrtausenden und sind untrennbar mit unserer Kultur verbunden – das Buch erzählt diese Geschichte von den antiken Mythen bis heute.

Kornelia Matzanke schreibt dazu im History Magazin: „Kurzweiliger Lesestoff für Anspruchsvolle. . . . Der auch aus seinen Artikeln bekannte feinsinnige Humor des Autors lässt die Lektüre zu einem wirklich kurzweiligem Vergnügen werden, . . . Für Kulturinteressierte und Kulturwissenschaftler fast ein „Muss“, für alle anderen, mit Ausnahme vielleicht der kleinsten unter den Drachenforschern, eine unbedingte Empfehlung.“

Und Nicole Korzonnek auf suite101.de: „Ob nun das antike Griechenland, das europäische Mittelalter, die Romantik oder das lange 19. Jahrhundert: Der Autor streift mit einer enormen fachlichen Sicherheit durch die Kulturepochen und deren unterschiedlichen Strömungen. Höchst unterhaltsam schildert er, wie sich das Verständnis von Drachen im Laufe der Zeit immer wieder änderte, wie es von dem „Nibelungenlied“ „Beowulf“, den Gebrüdern Grimm, dem industriellen Fortschritt, den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen und sogar von der Psychoanalyse nachhaltig beeinflusst wurde. Ganze Horizonte werden da leicht verständlich und nachvollziehbar aufgerissen.“

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wolfgang Schwerdt im Herbstprogramm des Vergangenheitsverlages"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften