Digitaler Dämpfer

Von 2010 bis 2014 wird der Umsatz mit E-Books explodieren. Der Buchhandel wird die Umsatzrückgänge bei gedruckten Büchern dadurch aber nicht ausgleichen können. Diese Entwicklung prophezeihen die Forscher von iSuppli.

Die Ergebnisse im Detail:

  • Der US-Umsatz mit gedruckten Büchern soll bis 2014 um 5% pro Jahr zurückgehen.
  • Dafür werde der Umsatz mit E-Books um etwa 40% wachsen. Während E-Books im letzten Jahr etwa 3% des US-Marktes ausmachten, werde der Anteil in 2011 bei 6% liegen, in 2014 bei etwa 13%.
  • Der Versand von E-Readern wird sich von 2010 bis 2014 laut iSuppli in den USA mehr als verdreifachen. Während 2010 schätzungsweise 9,7 Mio E-Reader verkauft wurden, werden in 2014 bereits 30 Mio Geräte verkauft

  • In eine ähnliche Richtung zeigt eine Kundenumfrage der Book Industry Study Group (BISG): Demnach geben inzwischen 13% der Befragten an, ein E-Book herunterladen zu haben. Im Oktober 2010 waren es noch 5%. Zwei Drittel der E-Book-Kunden lesen demnach inzwischen (fast) ausschließlich digitale Bücher, 44% der E-Book-Leser kaufen nach eigenen Angaben inzwischen mehr Bücher als vor Verfügbarkeit der digitalen Versionen.

Auch wenn insgesamt mehr Bücher verkauft werden und der Umsatz mit E-Books steigen wird: Die iSuppli-Forscher gehen davon aus, dass der Gesamt-Umsatz mit Büchern in den USA innerhalb der nächsten drei Jahre von 25 Mrd Dollar (rund 16,87 Mrd Euro) auf 22,7 Mrd Dollar (15,3 Mrd Euro) sinken wird. Der Erlös für US-Verleger mit gedruckten und digitalen Büchern werde um 3% pro Jahr zurückgehen. Wesentlicher Grund seien die deutlich günstigeren Preise von E-Books: In den USA sind digitale Titel laut iSuppli durchschnittlich 40% günstiger als gedruckte Bücher.

Diese Entwicklungen werden den Forscher zufolge auch in anderen Ländern eintreten, sobald dort mehr E-Reader verkauft werden.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Digitaler Dämpfer"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
2
Sparks, Nicholas
Heyne
3
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
4
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
5
Schätzing, Frank
Kiepenheuer & Witsch
10.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018

  3. 26. September - 27. September

    Österreichische Medientage 2018

  4. 2. Oktober - 4. Oktober

    Digital Book World

  5. 4. Oktober - 6. Oktober

    InsightsX