Auf dem Weg zum Fachverlag?

Gruner + Jahr (G+J) will offenbar aus dem kriselnden Druckgeschäft aussteigen und in das Geschäft mit Fachinformationen investieren. Innerhalb der nächsten Jahre soll eine Wissensdatenbank für Firmen die zweite tragfähige Geschäftssäule des Zeitschriftenverlags werden.

Wie das „Hamburger Abendblatt“ berichtet, will Gruner + Jahr seinen 37,45%-Anteil an dem Tiefdruck-Gemeinschaftsunternehmen Prinovis an die Bertelsmann-Tochter Arvato verkaufen. Vorstand und Aufsichtsrat hätten dem Verkauf bereits zugestimmt. An Prinovis ist neben Gruner + Jahr und Arvato auch die Axel-Springer AG beteiligt.

Den Verkaufserlös wolle das Unternehmen dem Bericht zufolge möglichst schnell für einen Einstieg in das Geschäft mit Fachinformationen investieren. Bereits im September 2009 berichtete die Fachzeitschrift „W&V Werben und Verkaufen“, dass Gruner + Jahr eine Wissensdatenbank plane. Nach Informationen der Fachzeitschrift sollen die Produkte ein breites Spektrum von Wissenschaftsthemen abdecken, die Firmen zum Kauf angeboten werden. Besonders hohe Renditen rechne sich Gruner + Jahr vom Verkauf von Wirtschaftsthemen aus.

Im März 2010 berichtete das Magazin „Horizont“, dass der Zeitschriftenverlag offenbar weiter unter Hochdruck am Aufbau des zweiten Kerngeschäfts arbeite.  Professional Publishing soll in den nächsten zwei bis drei Jahren die zweite tragfähige Geschäftssäule werden, zitiert die Fachzeitschrift G+J-Vorstandschef Bernd Buchholz.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Auf dem Weg zum Fachverlag?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017