Antiker Baustein für Akademie Verlag

Der Akademie Verlag erwirbt zum 1.7.2011 die 1923 gegründete Sammlung „Tusculum vom Bibliographischen Institut in Mannheim. Damit geht die dem Verlag zufolge umfangreichste Sammlung zweisprachiger Textausgaben griechischer und lateinischer Literatur im deutschen Sprachraum auf den Akademie Verlag über.

Die zugehörigen Reihen „Tusculum“, „Tusculinum“ und „Bibliothek der Alten Welt“ umfassen aktuell 200 klassische Werke der Antike mit deutscher Übersetzung und philologischem Kommentar. Sie richten sich an Wissenschaftler, Bibliotheken, Studenten, Lehrer und Leser mit Interesse an antiker Dichtung und Philosophie.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Antiker Baustein für Akademie Verlag"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Der automatische Ermittler: So ist der Chatbot zu »Schwesterherz« entstanden  …mehr
  • E-Book-Herstellung: Wunsch und Wirklichkeit  …mehr
  • „Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Wodin, Natascha
    Rowohlt
    24.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten