Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Weltweiter Autorenwettbewerb für Jugendliche gestartet

Die Geschichte

Igi Araba – der Traum beginnt erzählt von der großen Reise eines afrikanischen Baums, der unter anderem erlebt, dass oftmals vieles gar nicht so schlimm ist, wie es am Anfang erscheint. Igi Araba, so der Name des Baums, lernt auf seiner Reise auch, dass manchmal Veränderungen etwas weh tun, aber schließlich doch gut sind, da sie Platz für Neues schaffen. So wird im Laufe der Geschichte aus dem großen afrikanischen Baum eine edle Kommode, die dann etwa zu Beginn der französischen Revolution in dem Schlafzimmer einer Prinzessin in Europa landet… Bebildert wird die Geschichte von der bekannten Illustratorin Dörte Herrmann (Dorofee).

Das Besondere

Das ganz Spezielle an der Geschichte besteht darin, dass ihr Ende nicht erzählt wird. Vielmehr können die Leser und Zuhörer ganz nach ihrer Phantasie ihre persönliche Fortsetzung und das Ende der Geschichte schreiben, erzählen oder malen. So nutzen nicht nur private Leser das Buch, um ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Auch Schulen, Kindergärten und Lesegruppen verwenden Igi Araba als pädagogisch wertvolle Grundlage für Arbeiten, Workshops und lokale Autorenwettbewerbe.

Online-Wettbewerb

Nicht nur in dem Buch selbst, wo dem Leser oder Zuhörer Platz für seine eigene geschriebene oder gemalte Fortsetzungsversion gelassen wurde, sondern auch auf der Webseite www.igiaraba.de können alle, die Lust dazu haben, ihre persönliche Version der Fortsetzung von Igi Araba veröffentlichen. Die besten Fortsetzungen werden jährlich als neues Buch, natürlich unter Nennung des jeweiligen Koautors, herausgebracht.

Die neue Auflage des erfolgreichen Titels wird jetzt in den Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Russisch, Arabisch, Türkisch und sogar Chinesisch herausgegeben. Weitere Sprachen sind aufgrund vieler internationaler Anfragen in Vorbereitung.

Zielgruppen

Igi Araba ist geschrieben für Kinder ab dem Vorschulalter, aber auch für Jugendliche und Erwachsene, die nie aufgehört haben zu träumen. Eine schöne, sehr originelle Geschichte, die weltweit Menschen zum aktiven Mitmachen und Mitträumen bewegt.

Die Inspiration zu der Geschichte von Igi Araba für Kinder und Jugendliche kam dem Autor auf einer Reise nach Afrika, bei der er einem Freund zur Hilfe kam, der dort entführt worden war.

Die Geschichte Igi Araba ist erhältlich als Buch, eBook und in Kürze auch als Hörbuch im Buchhandel, bei Amazon.de oder direkt unter www.igiaraba.de, wo Bildungseinrichtungen das Buch auch zu Sonderpreisen beziehen können.

Daten zum Buch

IGI ARABA. Die Geschichte vom großen Baum (I)

Autor: Luigi Carlo De Micco

Illustrationen: Dörte Herrmann (Dorofee)

ISBN Softcover deutsch: 978-3842-355-08-8, Preis 12,90 Euro

ISBN Hardcover deutsch: 978-384-2351-42-4, Preis 24,90 uro

Quelle: De Micco & Friends Redaktionsbüro Deutschland

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Weltweiter Autorenwettbewerb für Jugendliche gestartet"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • knk übernimmt die Verlagssparte von Kumavision  …mehr
  • »3000 Wetterberichte schreibt ein Roboter besser als ein Redakteur«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    3
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    5
    Kling, Marc-Uwe
    Ullstein
    09.10.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 24. Oktober - 26. Oktober

      Medientage München

    2. 25. Oktober

      Webinar: Ausdrucksstarke Grafiken für Social Media

    3. 4. November - 7. November

      Buchmesse Istanbul

    4. 7. November

      Bayerischer Buchpreis

    5. 9. November - 12. November

      Buch Wien