Bitte streichen!

Lange Gesichter bei den Organisatoren des Man Booker International Prize: Neben literarischen Größen wie Philip Roth, Marilynne Robinson, Anne Tyler und Philip Pullman taucht auch John Le Carré 2011 auf der 13 Namen umfassenden Shortlist für die alle zwei Jahre im englischen Sprachraum vergebene Auszeichnung auf. Doch der ungekrönte König der Spionage-Literatur ist sich selbst treu geblieben: Weil er grundsätzlich keine literarischen Auszeichnungen entgegennimmt, hat er darum gebeten, seinen Namen von der Shortlist zu nehmen. Das wiederum hat Jury-Chairman Rick Gekoski freundlich, aber entschieden abgelehnt. Am 18. Mai wird der Gewinner bekanntgegeben.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bitte streichen!"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Was ist möglich? Was hat Potenzial? Und was…  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    11.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten