Rätselraten reloaded

Drei Jahre, nachdem sich Lübbe vom Geschäft mit Rätselheften getrennt hat, folgt die Rolle rückwärts: Am morgigen Mittwoch, 13. April, starten die Kölner vier neue Rätselmagazine. Die Auflagen liegen zwischen 100.000 und 130.000 Exemplaren  und werden über das Pressegrosso und den Bahnhofsbuchhandel vertrieben. (Foto: Thomas Schierack, Lübbe-Geschäftsführer, und Bernd
Winkens, käufmännischer Leiter).
 
Rückblick: Nachdem Bastei Lübbe 50 Jahre lang Rätselhefte im Programm hatte – Gustav Lübbe übernahm den auf Rätsel- und Romanhefte konzentrierten Bastei-Verlag 1953 – und sich nach eigenen Angaben zu Europas größtem Rätselzeitschriftenverlag entwickelte, schloss der Verlag 2006 ein Joint Venture mit dem Münchner Gong-Verlag (WAZ-Gruppe) und gründete den Deutschen Rätselverlag mit Sitz in München; 2008 trennten sich die (damals) Bergisch-Gladbacher von ihrem Anteil.

Im Interview mit buchreport begründete Stefan Lübbe den Schritt 2008 mit der abgeblasenen Suche nach einem Investor und der Fokussierung auf die eigene Unabhängigkeit: „Mir wurde klar, dass Großkonzerndenken sich eben nicht auf ein mittelständisches Unternehmen übertragen lässt. Da war es dann der richtige Befreiungsschlag, die Minderheitsbeteiligung am Deutschen Rätselverlag an den Mehrheitsgesellschafter WAZ zu verkaufen und dadurch die Identität der Verlagsgruppe Lübbe als Familienunternehmen zu erhalten.“

Drei Jahre später kehrt Lübbe zum Rätsel-Geschäft zurück – ohne Partner.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Rätselraten reloaded"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten