Kosten und Konzept

Der Kassensturz zur Befindlichkeit des stationären Buchhandels erfolgt am 1. Mai oder vielleicht eine Woche später, um auch noch den Muttertagsimpuls einzufangen. Bis dahin müsste einiges passieren, um die tiefe Delle halbwegs auszubügeln, die bis Ende März das Geschäft trübt.

Spätestens im Mai wird näher hingeschaut, welche Konzepte eher tragen, wo Verlierer und Gewinner sind, schließlich erfahren einige Solisten auch in diesen Tagen Firmenkonjunkturen. Weitere Fragen: „Passen“ die stationären Rückgänge und die Online-Zuwächse zueinander oder gibt es andere Variablen, die die Buchkonjunktur beeinflussen? Und: Wie weit können die 19%-Mehrwertsteuer-Artikel eine schwächelnde Nachfrage im Buchbereich ausgleichen?

Es bedarf bei aller Ursachenforschung keiner großen Prognose, dass angesichts des wachsenden Drucks auf den stationären Buchhandel auch die Personalfrage wieder in den Mittelpunkt rückt – als immer noch größter Kosten- wie Konzeptfaktor. Auch kleinere und mittlere Buchhandlungen werden an den Schrauben drehen und jetzt ähnlich wie die Filialisten ihren Mitarbeitern noch mehr Flexibilität abverlangen, um ruhigere Tageszeiten bis hin zu frequenzarmen Wochen mit kleinerer Besetzung zu fahren, ohne allzu viel Profil zu verlieren.

Bescheidene Bezahlung, Kompetenzverlust in Filialbetrieben (wie aktuell vor allem bei der DBH beklagt), eine häufiger verlangte Präsenz auf Abruf, das alles wird die einst große Attraktivität des Buchhändlerberufs weiter schmälern. Und da ist – wie bei der aktuellen Umsatzbetrachtung – die fortschreitende Digitalisierung der Branche noch gar nicht eingepreist.

Kommentare

1 Kommentar zu "Kosten und Konzept"

  1. Robert Stöppel | 11. April 2011 um 14:40 | Antworten

    Dem ist nichts hinzuzufügen, außer dem üblichen „aufregende Zeiten“ !

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Mit Buch-Retrodigitalisierung die Backlist wiederbeleben  …mehr
  • Geschäftsmodelle im akademischen Publizieren – wo wir heute stehen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    4
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    5
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    04.12.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 6. Januar - 8. Januar

      Trendset Winter

    2. 6. Januar - 14. Januar

      Buchmesse Neu Delhi

    3. 13. Januar - 15. Januar

      Nordstil Winter

    4. 18. Januar

      Jahrestagung IG Belletristik und Sachbuch 2018

    5. 20. Januar - 22. Januar

      Vivanti (Nonbook)

    Letzte Kommentare