Sieger und Monster

Belletristik

Parallel zur Hardcover-Novität von Paulo Coelho („Schutzengel“) schickt Diogenes den zuletzt erschienenen Roman des Bestsellerautors als Taschenbuch-Ausgabe ins Rennen: „Der Sieger bleibt allein“ segelt im Windschatten des gebundenen Titels auf Platz 17. Im Taschenformat liegt jetzt auch die Liebesgeschichte „Das Labyrinth der Wörter“ (dtv) von Marie-Sabine Roger (Foto) vor, der nicht zuletzt durch die aktuelle Verfilmung mit Gérard Depardieu ein guter Einstieg ins Ranking gelingt (Platz 20).

Sachbuch

Deutschlands Vorzeige-Intellektueller Hans Magnus Enzensberger (Foto) hat einen Essay gegen die Bürokratie der Europäischen Union geschrieben, mit dem er auf Platz 22 der bestverkauften Taschen-Sachbücher reüssiert: „Sanftes Monster Brüssel oder Die Entmündigung Europas“ ist in der Edition Suhrkamp erschienen.

Anklopfer der Woche

Der Rowohlt-Thriller „Es ist niemals vorbei“ von Kate Pepper setzt auf Platz 56 zum Höhenflug ins Bestseller-Ranking an.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Sieger und Monster"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017