Großer Multiplikator für die Minis

Pixi-Bücher ziehen international größere Kreise. Die von der heutigen Bonnier-Tochter Carlsen 1954 ins Leben gerufenen Bilderbücher wurden jetzt an drei Schwesterverlage lizenziert.

Die ebenfalls zum Bonnier-Konzern gehörenden Verlage Autumn Publishing (Großbritannien, Veröffentlichung im Sommer 2011), Piccolia (Frankreich, seit Januar) und Five Mile Press (Australien, ab April) hatten ihre Arbeit an den Mini-Büchern im vergangenen Frühjahr begonnen. In Großbritannien ist eine große Einführungskampagne mit Gutschein für einen Besuch im Legoland Windsor und einem Code für eine interaktive Pixi-Internetseite mit Spielen und Informationen zu den Büchern.

Seit dem ersten Erscheinen in Deutschland sind laut Verlag mehr als 300 Mio Exemplare verkauft worden. Pro Jahr gehen 13 Mio Pixi-Bücher über die Ladentheke. Bisher sind 1700 verschiedene Titel in 200 Serien erschienen, jährlich kommen mindestens 64 neue Mini-Bücher auf den Markt. Lizenzausgaben gibt es bereits u.a. auf Chinesisch, Dänisch, Schwedisch und Kroatisch.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Großer Multiplikator für die Minis"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften