Der Nutzen muss besser kommuniziert werden

Die E-Book-Studie des Börsenvereins erntet in der Branche ein geteiltes Echo. Okke Schlüter, Professor für Mediapublishing an der Hochschule der Medien Stuttgart, glaubt nicht an einen nahen Durchbruch des E-Book-Marktes. Sowohl auf Seiten der Verlage als auch im Buchhandel sei ein Umdenken erforderlich.

Weitere Interviews zur Perspektive von E-Books 2011: 

Marco Olavarria, Kirchner + Robrecht

Ronald Schild, Libreka

Rita Bollig, Bastei Entertainment

Jens Klingelhöfer, Bookwire

Okke Schlüter, Hochschule der Medien Stuttgart

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Der Nutzen muss besser kommuniziert werden"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • IT-Infrastruktur der zwei Geschwindigkeiten  …mehr
  • Bedingt abwehrbereit: Nicht einmal die Großindustrie kann ihre Werte wirksam…  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Gablé, Rebecca
    Bastei Lübbe
    4
    Polt, Gerhard
    Kein & Aber
    5
    Walker, Martin
    Diogenes
    22.05.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 23. Mai - 24. Mai

      Jahreshauptversammlung buch.netz (Versandbuchhändler)

    2. 25. Mai - 28. Mai

      Comic Festival München

    3. 31. Mai - 2. Juni

      BookExpo America

    4. 2. Juni

      FedCon

    5. 9. Juni - 11. Juni

      Maker Faire Berlin