Ist der Börsenverein noch auf Kurs?

Der Börsenverein hat auf der Leipziger Buchmesse sein neues Corporate Design vorgestellt. Vorab hatte Hauptgeschäftsführer Alexander Skipis die Mitglieder per E-Mail-Rundschreiben informiert. Markanteste Änderung ist der Abschied vom Signet des aufgeschlagenen Buches (Branchenjargon: „Flattermann“) durch eine abstraktere Bildmarke (Abb.), die ab sofort gemeinsames Element der Logos des Börsenvereins und seiner Wirtschaftstöchter ist (Näheres zu den Hintergründen). 


Weil die Börsenvereinsgruppe als Verband die gesamte Branche repräsentiert, hat buchreport.de eine Umfrage gestartet, um ein breiteres Meinungsbild zu erhalten und hat zudem nach Erwartungen und Strukturen gefragt.

#umfrage:2#

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ist der Börsenverein noch auf Kurs?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Der automatische Ermittler: So ist der Chatbot zu »Schwesterherz« entstanden  …mehr
  • E-Book-Herstellung: Wunsch und Wirklichkeit  …mehr
  • „Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    2
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Suter, Martin
    Diogenes
    18.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten