Journalist übernimmt das Ruder

Günter Kaindlstorfer verantwortet künftig das Veranstaltungsprogramm der Buch Wien. Zuvor hatte Gabriele Madeja drei Jahre lang das Programm konzipiert. Wie 2010 will der Branchenverband selbst Regie führen.

In einer Pressemitteilung verspricht Kaindlstorfer „hochkarätige themenfokussierte Veranstaltungen“ bei der Wiederauflage des Festivals im November (10. bis 13.).  Gerald Schantin, Präsident des Hauptverbands des Österreichischen Buchhandels (HVB), setzt auf das Netzwerk des Journalisten im deutschsprachigen Literaturbetrieb und verweist darauf, dass er schon mehrfach bei der Buch Wien moderiert habe.

Wie im Vorjahr soll die HVB-Tochter Literatur- und Contentmarketing GmbH die alleinige Rolle des Veranstalters übernehmen. Das Messemanagement verantwortet erneut Nilly Nail (Nail Consulting).

Im vergangenen Jahr hatte die Messe mit 28.600 Gästen ein Besucher-Plus von 12% verzeichnet. Unter den Autoren in Wien waren Paul Nizon (erhielt den Österreichischen Staatspreis für Europäische Literatur 2010), der in Frankreich lebende chinesische Schriftsteller Dai Sijie, Bestsellerautor Ken Follett, der deutsche Arzt Dietrich Grönemeyer, Bernhard Schlink und Donna Leon.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Journalist übernimmt das Ruder"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    5
    Lagercrantz, David
    Heyne
    11.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017