Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Lesung mit GABAL-Bestsellerautorin in Hamburg

„Fleißige Frauen arbeiten, schlaue steigen auf“ – bei der Kooperationsveranstaltung von Mehr Wert! und dem GABAL Verlag im Hamburger Literaturhaus hat Autorin Dr. Barbara Schneider unterhaltsam und mit viel Witz gezeigt, was frau tun kann, um im Chefsessel Platz zu nehmen. „Warten Sie nicht darauf, dass man Ihre Talente erkennt, Ihnen die Führungsposition auf dem Tablett serviert und Ihnen ganz von selbst eine Gehaltserhöhung anbietet“, sagte Schneider bei dem Leseabend am 9. Februar 2011. Dabei zitierte sie immer wieder aus ihrem Bestseller ‚Fleißige Frauen arbeiten, schlaue steigen auf‘ , der bei GABAL mittlerweile in der sechsten Auflage erschienen ist. Barbara Schneider verriet, wie Frauen männliche Konkurrenz sportlich nehmen und schlau ihre Netzwerke erweitern und pflegen. Ganz nach dem Motto: „Lieber mal die Letzte an der Bar als immer die Erste im Büro.“

Quelle: GABAL

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Lesung mit GABAL-Bestsellerautorin in Hamburg"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Zeh, Juli
    Luchterhand
    3
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    4
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    20.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau