Millionen-Deal mit der Biografie von Altkanzler Schröder

Ein Finanzunternehmer taugt scheinbar auch als Literaturagent, zumindest im Falle von AWD-Gründer Carsten Maschmeyer. Nach SPIEGEL-Informationen soll Maschmeyer dem ehemaligen Bundeskanzler Gerhard Schröder die Buchrechte an dessen Memoiren abgekauft und gewinnbringend vermarktet haben.

Als Schröder im Jahre 2005 abgewählt wurde und mit dem Schreiben seiner Memoiren begann, habe der befreundete Maschmeyer ihm rund eine Mio Euro für die Rechte geboten. Die Zahlung hat Maschmeyer gegenüber SPIEGEL online inzwischen bestätigt, mehrere hunderttausend Euro habe er an dem Geschäft verdient. Auf Grundlage des Exposés habe er ein Wettbieten entwickelt, das schließlich der Hamburger Verlag Hoffmann und Campe (Ganske Gruppe) gewann, ergänzt die Süddeutsche Zeitung. Die Vorabdruckrechte sicherten sich Bild und SPIEGEL, zu einem Preis von 50000 Euro.

Schröders Biografie „Entscheidungen – Mein Leben in der Politik“ mit einer Startauflage von 160000 Exemplaren erschien im Oktober 2006. Das Werk hielt sich acht Wochen auf Platz 2 der SPIEGEL-Bestsellerliste, in KW 44 erklomm es den ersten Platz. Insgesamt ist das Buch in fünf Auflagen erschienen und nach Aussage von Hoffmann und Campe „sehr erfolgreich“ gewesen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Millionen-Deal mit der Biografie von Altkanzler Schröder"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften