Aufbau kontrolliert Eichborn

Als die beiden Verlage Eichborn und Aufbau am 21. Januar ihre Pläne zu einer gemeinsamen Zukunft offenlegten, war zunächst von einer Vertriebskooperation die Rede; Mehrheitsaktionär Ludwig Fresenius erklärte außerdem, dass er bereit sei, zumindest einen Teil seiner Aktien zu verkaufen. Sechs Wochen später sind die Würfel gefallen. Aufbau-Verleger Matthias Koch hat die Mehrheit am Verlag mit der Fliege übernommen.

In einer Mitteilung an die Aktionäre erklärt Koch, dass ihm „unmittelbar eine Mehrheitsbeteiligung an Ihrer Gesellschaft gehört“ – ob er das komplette Paket von Fresenius (über 75% der Papiere) gekauft hat und wie der Aufsichtsrat diesen Schritt einschätzt, ist noch unklar.

Unter den Mitarbeitern erntet die Devise „Auf nach Berlin“ ein geteiltes Echo, wie der Betriebsratsvorsitzende Claus Mirlach zuletzt gegenüber buchreport.de erklärt hatte.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Aufbau kontrolliert Eichborn"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau