Monatspass

2010 wurden 4 Mio. E-Books verkauft

Auf der Branchenagenda steht das digitale Buch seit Jahren ganz oben. Auf der Umsatz-Skala bleibt es, wie eine Erhebung von Media Control zeigt (hier die dünne Pressemitteilung), noch ein Nischenprodukt. Die Statistiker taxieren den Anteil auf rund 1% des Buchmarktes.

Im vergangenen Jahr sind laut Media Control knapp vier Mio. E-Books gekauft worden. Beliebteste Endgeräte zum Lesen von E-Books seien E-Reader und Tablet-Computer wie das iPad. Die Dynamik des Marktes zeigt sich an der Tatsache, dass fast die Hälfte aller E-Book-Reader während des letzten Weihnachtsgeschäftes gekauft worden seien.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "2010 wurden 4 Mio. E-Books verkauft"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Link, Charlotte
Blanvalet
03.12.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.