Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Paul Osborn verlässt De Gruyter

Paul Osborn, Sales Director Trade, verlässt den Verlag De Gruyter zum 1. April 2011 auf eigenen Wunsch. Er kam vor acht Jahren zu De Gruyter, um den Handelsvertrieb weltweit zu verantworten. Von de Gruyter heißt es dazu: „Unter seiner Leitung entwickelte sich das Handelsgeschäft insbesondere in den internationalen Märkten und wurde durch neue Partnerschaften breiter aufgestellt. Im deutschsprachigen Raum gelang es Osborn, De Gruyter als handelsorientiertes Unternehmen zu etablieren.“ Ein Nachfolger sei bisher nicht gefunden, heißt es vom Verlag auf Nachfrage von buchreport.de.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Paul Osborn verlässt De Gruyter"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 13. September - 23. September

      Harbour Front Literaturfestival 2017

    2. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    3. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    4. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    5. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse