Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Hörstift Ting: Frühjahr 2011- Start mit 39 Titeln von 9 Verlagen

Der Hörstift Ting wird von Ting Co. Ltd., Hong Kong, einer Beteiligungsgesellschaft
der Himmer AG, Augsburg, in Kooperation mit  Random House, München und der
 VVA (Vereinigte Verlagsauslieferung), Gütersloh, zum Preis von 34,99 EUR
auf den Markt gebracht. Random House liefert Ting verlagsübergreifend über
die VVA aus. Das Ting Starterset kostet 44,99 EUR und beinhaltet den
Kinder Brockhaus-Titel  „Mein erster Hör-Brockhaus“ inklusive Hörstift.

Zum Start im Frühjahr 2011 sind 39 Ting-Titel der Verlage, arsEdition (3),
Brockhaus (6), Cornelsen (8), KOSMOS (1), Langenscheidt (6), Thienemann (4),
TOPP (2), Velber (6) und Verlagshaus Würzburg (3) über Internet und Buchhandel
erhältlich. Ab Herbst 2011 werden weitere Ting-Titel zusätzlich von den Verlagen
HABA sowie Handwerk und Technik erscheinen.

Ting macht Bilder, Wörter, Sätze oder Kapitel eines Buches hörbar. Damit
gibt Ting Printprodukten eine neue Dimension. Durch unsichtbar eingedruckte
Markierungen werden den Inhalten ergänzende Audioinformationen, wie
Hintergrundberichte, Geräusche oder Musik, hinzugefügt. Diese Audioinhalte
können später beliebig aktualisiert werden.
Die Bedienung des Hörstifts ist einfach. Über das Internet lädt der Leser
die Audiodateien via USB-Kabel auf den Ting. Kaum größer als ein Kugelschreiber
passt er in jede Jackentasche. Ting funktioniert unabhängig von stationären
Abspielgeräten und ist daher auch gut für unterwegs geeignet. Darüber hinaus
kann Ting auch als MP3-Player für eigene Musikdateien genutzt  werden.
Insbesondere für Lern- und Kinderliteratur, aber auch für Schulbücher ist Ting von
großem Wert. „Durch Ting wird unser Kinder Brockhaus-Programm noch spannender
und lebendiger. Die Kleinen werden immer wieder aufs Neue ins Staunen versetzt.
Darüber hinaus unterstützt Ting das spielerische Lernen, zum Beispiel von Vokabeln“,
erläutert Detlef Wienecke-Janz, Verlagsleiter Brockhaus, die Einsatzmöglichkeiten der
neuen Technologie, bei der Lesen und Hören sinnvoll miteinander verknüpft werden.

Durch einfaches Tippen auf Wörter oder Bilder kann zum Beispiel die korrekte
Aussprache der Wörter in einer Fremdsprache angehört werden. Auch Reise- und
Sachbücher reichert Ting mit weiterführenden Inhalten an. Wenn Ting mit einem
Computer verbunden ist, können die zum Inhalt des Buches passenden Webseiten
geöffnet werden – ganz ohne Tippen. Kinder erhalten damit auf spielerische Weise
zusätzliche Informationen oder haben Spaß an zusätzlichen Audio-Inhalten.
 „Wir freuen uns sehr über die Initiative von Himmer und haben mit unserem
Vogelführer ein ideales Produkt für den Ting- Stift. Die Vogelstimmen während
des Lesens anhören zu können sorgt für noch mehr Lernwert und mehr Erleben“,
so Birgitta Barlet, Leitung Marketing, KOSMOS.

 „Wir sehen für den Einsatz von Ting großes Potential, insbesondere für das Thema
Lernen. Durch die breit angelegte Kooperation mit vielen Verlagspartnern ist der
Hörstift zudem für unsere Kunden vielfältig einsetzbar.“, erläutert
Wolf-Rüdiger Feldmann, Geschäftsführer des Cornelsen Verlags, die Entscheidung
für die Zusammenarbeit mit der Himmer AG.

Ting Plattform:  für weitere Verlage offen
Die Nutzer haben mit Ting den Vorteil, dass sie mit nur einem Stift Texte
verschiedener Verlage hören können. Der Hörstift speichert bis zu 200 Stunden
Audio-Inhalt, die die Nutzer aktualisieren bzw. durch andere Titel ersetzen
oder löschen können. Himmer hat ein zentrales Serversystem eingerichtet,
auf dem die Audioinhalte aller Ting-Partner kostenlos zur Verfügung gestellt werden.
Um den Lesern maximalen Nutzen zu bieten, heißt Himmer interessierte Verlage
willkommen, sich der Ting-Verlagspartnerschaft anzuschließen. Die Teilnahme ist
einfach und jeder weitere Verlag ist eingeladen mitzumachen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Hörstift Ting: Frühjahr 2011- Start mit 39 Titeln von 9 Verlagen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften