Bessere Überlebenschancen für Betriebe

Die Bundesregierung will angeschlagenen Unternehmen die Sanierung erleichtern. Am Mittwoch hat das Justizministerium ein entsprechendes Gesetz beschlossen. „Sanierungen werden künftig einfacher, effektiver und schneller erfolgen“, erklärte Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger in einer Meldung der Regierung.
 
Vor allem soll die Fortführung der krisengebeutelter Unternehmen erleichtert werden. Durch die Reform des Insolvenzrechtes soll ein betroffener Unternehmer auch nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens die Verwaltungs- und Verfügungsbefugnis behalten. Die Regierung erhofft sich dadurch, dass die Erfahrungen und Kenntnisse der bisherigen Geschäftsleitung besser genutzt werden können. Ferner sollen die Gläubiger den Ablauf des Insolvenzverfahrens stärker als bislang mitbestimmen. Insbesondere sollen sie in die Auswahl des Insolvenzverwalters einbezogen werden.
 
Außerdem sollen überschuldete Firmen besser geschützt werden, um sie frühzeitig sanieren zu können. Bei Gefahr von Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung soll ein dreimonatiges „Schutzschirmverfahren“ unter Regie eines vorläufigen Verwalters das Unternehmen stabilisieren, bevor es zu Vollstreckungsmaßnahmen kommt. Das Gesetz muss noch vom Parlament verabschiedet werden.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bessere Überlebenschancen für Betriebe"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften