Spannung und Wut

Belletristik

Auf die Zugkraft der Bestsellergarantin Joy Fielding kann sich Goldmann weiter verlassen: Die Buchkäufer katapultieren ihren neuen Roman „Im Koma“ aus dem Stand auf Platz 4 im Feld der meistverkauften Taschenbücher. „Denn niemand hört dein Rufen“ (Heyne, Platz 20) von Mary Higgins Clark ist ebenfalls ein Neueinsteiger mit Kletter-Potenzial. Die amerikanische Krimi-Queen hat in Deutschland eine große Fangemeinde.

Sachbuch

Mit seiner Streitschrift „Empört euch!“ hat Stéphane Hessel ein breites Echo ausgelöst. Die bei Ullstein vorliegende Übersetzung aus dem Französischen liegt in dieser Woche auf dem Spitzenplatz der Sachbuch-Titel. In „Lippenbekenntnisse“  lässt Herausgeberin Nicola Burfeindt Frauen über Sex parlieren. Die Blicke in die Schlafzimmer der Nation bescheren Heyne im Sachbuch einen Aufritt auf Rang 25.

Anklopfer der Woche

Irmgard Hochreither macht mit „Schöner Mist“ (Ullstein) Lust auf das Leben auf dem Land. Der Titel meldet sich auf Platz 52.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Spannung und Wut"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis