Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Die ZBB wird internationaler/Online-Archiv erweitert

Der RWS Verlag und die Herausgeber der ZBB – Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft stellen die Zeitschrift internationaler auf. Zukünftig wird sie zusätzlich den englischen Titel Journal of Banking Law and Banking (JBB) tragen und verstärkt englischsprachige Beiträge veröffentlichen. „Damit wird auch der inhaltliche Fokus vermehrt auf Themen von internationaler Bedeutung gelenkt. Gerade die Finanzkrise hat gezeigt, dass die Regulierung der Finanzmärkte und der Rahmenbedingungen für Banken zunehmend abgestimmter Aktionen über die nationalen Grenzen hinweg bedürfen. Diesen Anforderungen trägt die neue, internationale ZBB Rechnung“, so Markus J. Sauerwald, stellvertretender Verlagsleiter des RWS Verlags. Hinzu kommt, dass Englisch die Arbeitssprache nicht nur in internationalen Gremien, sondern auch innerhalb der wissenschaftlichen Gemeinschaft ist – was auch zunehmend für den Bereich der Rechtswissenschaften gilt.

Online-Archiv bis 1999

Mit Erscheinen von Heft 1/2011 Mitte Februar wird auch die Website www.zbb-online.com ausgebaut: Hier stehen jetzt alle Hefte seit 1/1999 zur Archiv-Recherche bereit und sind online verfügbar. Dabei verfolgt der RWS Verlag seine Strategie, die sich auch bei den anderen Web-Projekten wie etwa ZIP-online bewährt hat: Für Abonnenten der Zeitschrift ist der vollumfängliche Online-Zugriff kostenlos und stellt einen echten Mehrwert dar. Ansonsten sind die einzelnen Beiträge auch per Click&Buy abrufbar.

Über die ZBB

Die ZBB – Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft/Journal of Banking Law and Banking (JBB) ist eine zweimonatlich erscheinende Fachzeitschrift mit ausführlichen Beiträgen zu aktuellen bankrechtlichen Entwicklungen und Themen. Des Weiteren beinhaltet die ZBB Kommentierungen wichtiger Grundsatzentscheidungen sowie eine umfassende Rechtsprechungsübersicht.

Über den RWS Verlag

Der Kölner RWS Verlag gehört zu den bekannten Fachverlagen für Wirtschaftsrecht. Der Schwerpunkt im Buchprogramm liegt bei den Gebieten Insolvenzrecht, Gesellschaftsrecht sowie Bank- und Kapitalmarktrecht. Flaggschiff unter den im RWS Verlag erscheinenden Zeitschriften ist die ZIP – Zeitschrift für Wirtschaftsrecht. Der RWS Verlag ist zudem renommierter Anbieter von Seminaren zum Wirtschafts- und Insolvenzrecht.

Kontakt:

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Uwe Kalkowski

Aachener Straße 222

50931 Köln

Telefon: (0221) 400 88 43

Fax: (0221) 400 88 77

E-Mail: uwe.kalkowski@rws-verlag.de

www.rws-verlag.de/presse

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die ZBB wird internationaler/Online-Archiv erweitert"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften