Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Oetinger startet innovatives Lehrerportal

Ab sofort bietet Oetinger auf der neuen Internetpräsenz Onilo.de digitalisierte Buchinhalte für interaktive Whiteboards oder Beamer an. Damit sind erstmals Bilderbücher und Erstlese-Titel per Stream für den Unterricht verfügbar. Oetinger setzt mit Onilo.de auf innovative Literaturvermittlung und investiert weiter in Leseförderung. Über Beamer oder Whiteboard kann das gewünschte Buch großformatig und teilanimiert im Grundschulunterricht eingesetzt werden. Zu jedem Titel steht zusätzlich von Fachkräften erarbeitetes, didaktisches Unterrichtsmaterial bereit.

Onilo.de wurde zusammen mit Albert Hoffmann, Grundschulrektor und Erfinder von Antolin, entwickelt. Als Vertriebspartner konnte u.a. der Whiteboard-Hersteller SMART gewonnen werden. Auf der didacta 2011 in Stuttgart wird Onilo.de erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Außerdem stellt Albert Hoffmann Onilo.de zusammen mit Oetinger im Februar 2011 in Hamburg und im März in München in speziellen Veranstaltungen für Lehrer vor. Anmeldungen sind ab sofort unter Onilo.de möglich.

Albert Hoffmann über Onilo.de: „Eine alte Lehrerweisheit besagt, dass man die Schüler dort abholen muss, wo sie sich gerade befinden – und das sind in unserer Zeit die elektronischen Medien. Deren Sogwirkung ist ungebrochen. Allerdings heißt das keineswegs, dass das gedruckte Buch out wäre; es darf sich weiterhin seines Wertes sicher sein. Vielleicht bedarf es nur eines zeitgemäßeren Zugangs zum Buch, um die Kinder von heute hierfür zu gewinnen. Ein solches Tor zum Buch und zu seinen wunderbaren Inhalten will Onilo.de sein: eine optimale Möglichkeit der Präsentation von Geschichten mit den Mitteln unserer Zeit, gleichzeitig ein Lehr- und Unterrichtsmittel für den Lehrer, das ihm genüssliche, sinnvolle Literaturstunden ermöglicht, ohne sich verausgaben zu müssen. Die eigentliche Leistung von Onilo.de kann man auch darin sehen, dass es – unter Zuhilfenahme elektronischer Mittel – das Buch mit großer Emotionalität den Kindern nahebringt.“

Till Weitendorf, Geschäftsführer Verlag Friedrich Oetinger: „Wir sind davon überzeugt, dass Leseförderung immer wieder neue Wege gehen muss. In einem Pilotprojekt wurde Onilo.de bereits getestet und wir konnten erleben, wie das gemeinsame Betrachten der großformatigen Bilder das Lesenlernen und das Medium Buch belebt sowie die Konzentration fördert. Die Spannung der Kinder wächst von Seite zu Seite. Die großflächige Betrachtung ist eine echte Leseverführung, die nicht nur Kinder begeistert.“ Deshalb werden jeweils eine gekürzte und eine vollständige Version eines Buches angeboten. Die gekürzte Version bricht an der spannendsten Stelle des Buches ab und verweist auf das gedruckte Buch. Till Weitendorf: „Unser erklärtes Ziel ist es, gerade die junge Generation weiterhin für das Lesen und für ‚echte‘ Bücher zu begeistern. Onilo.de ist deshalb aktive Leseförderung!“

Zurzeit sind rund 30 als sogenannte Boardstorys aufbereitete Bücher online verfügbar, darunter so beliebte Titel wie „Käpten Knitterbart und seine Bande“ von Cornelia Funke, „Josef Schaf will auch einen Menschen“ von Kirsten Boie oder „Die Olchis und das Piratenschiff“ von Erhard Dietl. Das Portal wird fortlaufend um neue Inhalte erweitert.

Onilo.de steht auch anderen Verlagen offen. „Die Buchbranche wird in Zeiten der Digitalisierung näher zusammen rücken. Es sind nicht mehr die Verlage, die im digitalen Zeitalter im Wettbewerb zueinander stehen, sondern es ist das Buch, das den Wettbewerb mit allen anderen Medienformaten aufnehmen muss“ so Till Weitendorf. „Andere Verlage sind aus diesem Grund willkommen, Teil des Angebotes zu werden, um auch ihre Buchinhalte in die Klassenzimmer zu bringen. Onilo.de ist dazu da, Kinder für Geschichten und Bücher zu begeistern. Jede Boardstory wird so auch den Verkauf von Büchern fördern – eine echte win-win Situation für alle.“

Für die Nutzung wählt die Schule aus zwei Lizenzmodellen, der Gesamtlizenz für ein Jahr und Einzellizenzen. Interessenten sind herzlich eingeladen, das Portal zwei Wochen kostenfrei zu testen.

Als technische Voraussetzungen für den Einsatz von Onilo.de sind im Klassenraum neben einem Computer lediglich ein Internetzugang und ein Beamer oder ein Whiteboard notwendig.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Oetinger startet innovatives Lehrerportal"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften