Liebe und Leid

Belletristik

„Himmel und Hölle“ (Diana), der neue Roman von Hera Lind, beruht auf einer wahren Geschichte: Eine Gynäkologin erkrankt an Gebärmutterhalskrebs. Als sie glaubt, den Krebs besiegt zu haben, diagnostizieren die Ärzte einen Gehirntumor.Dem Buch gelingt mit Platz 8 der Einstieg ins Taschenbuch-Ranking.

Leichtere Kost kommt von den schreibenden Schwestern Frauke Scheunemann und Wiebke Lorenz, die unter dem Pseudonym Anne Hertz ihren Titel „Sahnehäubchen“ (Knaur) vorlegen (Platz 11.)

Sachbuch

Wie sie als 79-Jährige ins Liebesleben zurückfindet, erzählt Elfriede Vavrik in ihrem Erfolgsbuch „Nacktbadestrand“, das jetzt im Taschenbuch bei Ullstein erschienen ist (Platz 15). Aus dem Leben einer Putzfrau berichtet Justyna Polanska bei Knaur: „Unter deutschen Betten“ schafft es auf Platz 32.

Anklopfer der Woche

Von den „lesmads.de“-Bloggerinnen Julia Knolle und Jessica Weiss kommt der Anklopfer (Platz 55) im Sachtaschenbuch „Modestrecke“ (BVT).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Liebe und Leid"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Suter, Martin
Diogenes
2
Ferrante, Elena
Suhrkamp
3
Ferrante, Elena
Suhrkamp
4
Auster, Paul
Rowohlt
5
Fitzek, Sebastian
Droemer
20.02.2017
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 7. März - 18. März

    Litcologne

  2. 11. März - 19. März

    Münchner Bücherschau junior

  3. 14. März - 16. März

    Londoner Buchmesse

  4. 17. März

    HR-Future Day

  5. 18. März

    Recruiting Day