Rückblick: Was geschah in KW 1?

AUFGEFALLEN – das Thema der Woche

Die starke Weihnachtswoche hat keine grundlegende Trendwende gebracht: Die Branche ist damit im vergangenen Jahr trotz eines allgemein freundlichen Konsumklimas im Kerngeschäft geschrumpft. Im Gesamtjahr 2010 blieben die Buchverkäufe im stationären Sortiment alles in allem um 3,3% unter den Werten des Vorjahres. weiter… 


ANGEKLICKT – die wichtigsten News auf buchreport.de

Rapidshare: Erfolg im Urheberrechtsstreit
weiter…

Insolvenzverfahren: Kampf um Middelhauve-Standort
weiter…

Titelstreit: Random House-Justiziar Rainer Dresen freigesprochen
weiter…

Biografie: KiWi sichert sich das Wikileaks-Buch
weiter…

Jahresrückblick: Konzernverlage bei Bestsellern vorn
weiter…


ZUGESPITZT – der Kommentar der Woche 

Der Strukturwandel zeigt sich besonders auffällig, wenn Verlage ihre Großabnehmer vergleichen und zur gleichen Zeit die Bestellungen von großen Filialisten zurückgehen, während die großen Online-Shops kräftiger ordern. Dass Endkunden vor allem bei Titeln, die kurzfristig ins Gespräch kommen, schnell online zum Zielkauf schreiten, ist ein Trend, der sich mit jeder reibungslosen Zustellung verstärkt. Der verbliebene Standortbuchhandel wird nun schauen müssen, wo zwischen gut geöltem Online-Service und professionell inszeniertem Mainstream sein Charme liegen kann.

Thomas Wilking über rückläufige Umsätze im Sortiment


GEZWITSCHERT– der Tweet der Woche

Weltenkreuzer: @Buecherkinder: Wären die Verlage doch mal in der Lage, Rezensionsexemplare als E-Books bereitzustellen…



AUSGESCHWÄRMT – der Blick über den Tellerrand

Die angekündigte Käufersuche für die französische Direct Group zeigt offenbar erste Erfolge. Nach Berichten der „FAZ“ gibt es zwei bis drei ernsthafte Interessenten, mit denen Bertelsmann innerhalb der nächsten Wochen Verkaufsverhandlungen für den französischen Club führen will. Dabei soll es sich ausschließlich um Finanzinvestoren handeln. weiter…


ANGEKLOPFT – der Aufsteiger der Woche

Nach dem Erfolg von Joanthan Safran Foers „Tiere essen“ klopft Karen Duves „Anständig essen“ (Galiani) auf Platz 51 der Sachbuch-Bestseller an. Die Autorin hat zwei Monate lang Ernährungsweisen mit moralischem Anspruch getestet und sich mit der dahinterstehenden Weltsicht auseinandergesetzt.


VORAUSGEBLICKT – die Termine des Monats
  • 11./12.1. APE 2011, Berlin
  • 17.–30.1. Internat. Comic-Festival, Angoulême
  • 19./20.1. Jahresversammlung AG Publikumsverlage, München
  • 22.1. Bücherbörse, Berlin 
  • 24.-26.1. Bücherbörse München
  • 28./29.1. Bücherbörse, Bremen
  • 30.1. Azubi-Tag an der Bücherbörse Rhein-Ruhr, Oberhausen


AUFGELESEN – was sonst noch geschah

Zum Schluss ein paar Gedanken zum neuen Jahr aus dem Buch „Gefühltes Wissen“ (Rowohlt) von dem großartigen Horst Evers: „Im letzten Jahr war ich auch ständig kaputt, bin am liebsten einfach nur so rumgelegen. Weiß auch nicht, war halt so. Gibt so Jahre. Obwohl, manchmal war ich auch nicht kaputt, aber meistens hab ich mich dann einfach trotzdem hingelegt, weil ich dachte: ,Ach, wennde erst mal liegst, kommt das Kaputtsein schon von ganz alleine.'“  

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Rückblick: Was geschah in KW 1?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften