Apps abseits von Apple

Dorling Kindersley hat nach eigenen Angaben als weltweit erster Verlag einen App-Store gestartet. Seit Montag bietet der britische Verlag bisher rund 70 Apps für das iPhone, das iPad und Android-Systeme an. Der von Apple unabhängige Shop richtet sich direkt an Endkunden. Angeboten werden sowohl Produkte von Dorling Kindersley als auch von anderen Unternehmen.

Gegenüber Bookseller.com sagte der für das digitale Geschäft zuständige Verleger Justin Moodie: „Zwar bieten Einzelhändler und Buch-Ketten den Menschen die Möglichkeit, E-Books zu kaufen, sie bieten aber momentan keine Apps auf ihrer eigenen Internetseite an. Wir brauchen jetzt wirksame und vertrauenswürdige Möglichkeiten, unsere Anwendungen an unsere Kunden zu bringen.“

Der Shop richtet sich an Kunden aus den USA und Großbritannien. Laut Bookseller.com sollen andere Märkte folgen, wobei der Schwerpunkt zunächst wahrscheinlich auf englischsprachigen Märkten wie Australien und Kanada liegen werde. Dennoch plane der Verlag nicht, den Vertrieb über andere Händler zu einzustellen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Apps abseits von Apple"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • E-Book-Herstellung: Wunsch und Wirklichkeit  …mehr
  • „Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“  …mehr
  • Neue Services mit dem Web-Whiteboard entwickeln  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Wodin, Natascha
    Rowohlt
    24.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten