Welche Krise denn?

Weniger Umsatz, mehr Novitäten, dies ist das Fazit einer Analyse zum Markt der europäischen Buchverlage. Laut Federation of European Publishers (FEP) ist die Zahl der Branchen-Beschäftigten trotz Wirtschaftskrise stabil.

Hier die wichtigsten Ergebnisse der von Livres Hebdo vorgestellten Studie der europäischen Verlegervereinigung, die 25 nationale Buchmärkte untersucht hat:

  • Im vergangenen Jahr ist der Gesamtumsatz um rund 750.000 Euro auf 23 Mrd. Euro gesunken; im Jahr 2007 lag der Gesamtumsatz noch bei 24,5 Mrd. Euro. Die Einbußen sind laut FEP allerdings primär auf die Entwicklung der Wechselkurse zurückzuführen.
  • Das Ranking der größten europäischen Buchmärkte führt Deutschland an, vor Großbritannien, Frankreich, Spanien und Italien.
  • Nach der Zahl der lieferbaren Titel führt Großbritannien (2,4 Mio.) vor Deutschland (1,2 Mio.), Italien (rund 700.000) und Frankreich (600.000).  
  • 2009 sind in den untersuchten europäischen Märkten 515.000 Novitäten erschienen (2008: 510.000).
  • Das Gros der Umsätze spielt das allgemeine Programm (50,5 Prozent) ein, das ähnlich wie das Kinder- und Jugendbuch (11,9) stabil bleibt, während der Umsatz-Anteil des Schulbuchs (17,6) zum Nachteil des Uni- und Fachbuchs (20) wächst.
  • Die Verlage erwirtschaften den Großteil ihrer Erlöse (fast 85 Prozent) auf dem Binnenmarkt – der Anteil ist in den vergangenen Jahren leicht gewachsen.
  • Die wichtigsten Vertriebsschienen: Handel (79,5 Prozent), Direktgeschäft (14,9) und Clubs (5,6).
  • Die Zahl der Beschäftigen in den europäischen Buchbranchen lag 2009 konstant bei 135.000.

Foto: Frankfurter Buchmesse, Peter Hirth

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Welche Krise denn?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Wie sich Verlage auf die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung einstellen müssen  …mehr
  • IT-Infrastruktur der zwei Geschwindigkeiten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Gablé, Rebecca
    Bastei Lübbe
    4
    Polt, Gerhard
    Kein & Aber
    5
    Walker, Martin
    Diogenes
    22.05.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 25. Mai - 28. Mai

      Comic Festival München

    2. 31. Mai - 2. Juni

      BookExpo America

    3. 2. Juni

      FedCon

    4. 9. Juni - 11. Juni

      Maker Faire Berlin

    5. 10. Juni

      Deutscher Self-Publishing-Day