Monatspass

Drogenkrieg als vielköpfiges Monster

Der „Focus“ begeistert sich in seiner Krimikolumne beim Lesen von Don WinslowsTage der Toten“. Es sei ein klassisches Drama, in dem aus zwei Freunden Feinde werden. Man solle meinen, diese Geschichte, angesiedelt im Drogenmilieu, sei oft genug erzählt worden, doch Winslow schaffe es, sie als Kombination aus Breitwandkino und Videoclip neu zu erzählen. Den Krieg zwischen Ermittlern und Drogenbaronen erzähle er aus vielen Perspektiven und mache ihn zu einem vielköpfigen Monster. Der Autor baue darauf, dass ein Krieg das Beste und Schlechteste des Menschen zutage fördere. Er halte das Geschehen knapp 700 Seiten in Gang, zeichne differenzierte, im Gedächtnis bleibende Charaktere, wechsele dabei Perspektiven und Zeitabschnitte wie andere bloß fortschreitende Kapitelziffern. Am Ende entlasse er den Leser, müde vom Kampf, vielleicht nicht ganz siegreich, aber doch hoffnungsvoll. Dies sei ein klassisches Drama, völlig neu erzählt und großartig.

Don Winslow: Tage der Toten. Roman. Suhrkamp, 14,95 Euro
focus.de


NACHGELESEN – Bücher in der Presse

Belletristik

Clemens Berger: Das Streichelinstitut. Roman. Wallstein-Verlag, 19,90 Euro
nzz.ch

Arno Schmidt: Zettel’s Traum. Bargfelder Ausgabe Abt. IV, Bde. I.1–I.4. Suhrkamp-Verlag, 298 Euro
nzz.ch

Jean-Philippe Toussaint: Die Wahrheit über Marie. Roman. Frankfurter Verlagsanstalt, 19,90 Euro
„SZ“ (S. 14)

Georg Witkowski: Von Menschen und Bürgern. Erinnerungen 1863–1933. Lehmstedt Verlag, 24,90 Euro
„FAZ“ (S. 30)


Sachbuch

Till Brönner/Claudius Seidl: Talking Jazz. Kiepenheuer & Witsch, 18,95 Euro
spiegel.de

Patricia Clough: Emin Pascha, Herr von Äquatoria. Ein exzentrischer deutscher Arzt und der Wettlauf um Afrika. Deutsche Verlagsanstalt, 22,99 Euro
nzz.ch

Bei Ling: Der Freiheit geopfert. Die Biografie des Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo. riva, 19,95 Euro
focus.de

Paolo Grossi: Das Recht in der europäischen Geschichte. Verlag C. H. Beck, 29,95 Euro
„FAZ“ (S. 30)

Hans Maier: Die Deutschen und ihre Geschichte. Gesammelte Schriften, Band 5. Verlag C. H. Beck, 48 Euro
„SZ“ (S. 14)

Ingo Meyer: Frank Zappa. Reclam Sachbuch, 6 Euro
spiegel.de

Nils Röller: Magnetismus. Eine Geschichte der Orientierung. Wilhelm Fink Verlag, 29,90 Euro
„FAZ“ (S. 30)

Wolfgang Sandner: Miles Davis – eine Biographie. Rowohlt Berlin, 19,95 Euro
spiegel.de

Comic

Jijé: Jerry-Spring-Gesamtausgabe. Ehapa Comic Collection, 29,95 Euro
tagesspiegel.de


Bildband

Fritz Schmidt: Traumgaragen Deutschland 1.0. Gelebte Träume privater Sammler. fritzBOOKS, 49,00 Euro
spiegel.de


VORAUSGEHÖRT – Bücher im Radio

Arno Geiger: Der alte König in seinem Exil (1/3). DLF Köln, 20.30 Uhr

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Drogenkrieg als vielköpfiges Monster"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Link, Charlotte
Blanvalet
03.12.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.