Schlank durch den Schnee

Der Dezember ist üblicherweise kein Monat, in dem ein üppiges Novitätenangebot auf die Rampe gestellt wird. Es sind Ergänzungs- und Abrundungstitel, schließlich werden die großen Hoffnungsträger für das Weihnachtsgeschäft in der Regel schon früher in Stellung gebracht.

Aber so schlank wie in diesem Dezember ist die Taschenbuch-Produktion der Verlage schon lange nicht mehr ausgefallen:

  • Die aktuelle Auslieferung 12/2010 umfasst mit 355 Titel noch einmal 2 Prozent weniger als im Vorjahr.
  • Der mehrjährige Trend: Bereits seit 2006 reduzieren die Verlage zum Jahresende den Titelausstoß.
  • Der aktuelle Trend: In diesem Jahr haben die Verlage auch in den übrigen Monaten (mit Ausnahme des Mai) vorsichtiger operiert und die Novitätenproduktion nicht angeheizt, sondern eher gebremst.
  • Typisch Dezember ist wiederum, dass der Belletristik-Anteil noch stärker ist als im übrigen Jahr.

Preise bleiben im gehobenen Bereich

Der im Vorjahr kräftig um 4,5 Prozent auf 9,62 Euro gestiegene Durchschnittspreis für ein Dezember-Taschenbuch wird diesmal nicht ganz erreicht, weil weniger Taschenbuch-Titel über 10 Euro aufgelegt wurden. Der Preis bleibt aber mit 9,55 Euro (–0,7 Prozent) in der „gehobenen“ Größenordnung.

Grundlage des monatlich veröffentlichten Taschenbuch-Barometers sind die aktuell abgerufenen Daten von rund 40 Verlagen zur Novitätenauslieferung. Im Dezember sind mit 22 Verlagen deutlich weniger Verlage am Start, als in den übrigen Monaten. Sonderausgaben und Aktionstitel bleiben bei der Rechnung außen vor. Eine Jahresauswertung zur Entwicklung des Taschenbuch-Marktes bringt das buchreport.magazin Januar.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Schlank durch den Schnee"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten