Wunder und Wünsche

Belletristik

Kaum Bewegung im Ranking der Romantaschenbücher: Einziger Neueinsteiger auf Platz 50 ist „Die Dienstagsfrauen“ (Kiepenheuer & Witsch) über fünf Freundinnen auf dem Jakobsweg von Monika Peetz.

Sachbuch

Ranga Yogeshwar ist mit seinem zweiten Buch zu Wundern und Irrtümern des alltäglichen Lebens auf Erfolgskurs: „Ach so!“ erklimmt diese Woche die Spitzenposition. Der Erstling  „Sonst noch Fragen?“ kann im Fahrwasser des neuen Titels mitschwimmen und verbessert sich von Platz 21 auf 14 (beide bei Kiepenheuer & Witsch). Wie Frau und Mann sich möglichst stressfrei auf das Weihnachtsfest einstimmen, erklären Allan und Barbara Pease in ihrem jetzt auch im Taschenformat erhältlichen Buch „Warum Männer sich Socken wünschen und Frauen alles umtauschen“ (Ullstein).

Anklopfer der Woche

Mit „Stuttgart 21“, herausgegeben u.a. von Volker Lösch, klopft der kleine Kölner Verlag Papyrossa auf Platz 63 an die Pforten der Bestsellerliste.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wunder und Wünsche"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Der automatische Ermittler: So ist der Chatbot zu »Schwesterherz« entstanden  …mehr
  • E-Book-Herstellung: Wunsch und Wirklichkeit  …mehr
  • „Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Wodin, Natascha
    Rowohlt
    24.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten