Das Feuer schüren

Der Streit um das Bahnhofsprojekt „Stuttgart 21“ erreicht sogar die SPIEGEL-Bestsellerliste: Auf Platz 30 schafft es der von Wolfgang Schorlau herausgegebene kritische Sammelband „Stuttgart 21“ (Kiepenheuer & Witsch).

Weitere Bücher zur Diskussion in den Regalen des Buchhandels:

  • Stuttgart 21 oder: Wem gehört die Stadt“ (Papyrossa, Köln) versammelt Autorinnen und Autoren, die laut Verlag die „Breite der Protestbewegung“ repräsentieren. Das von Schauspieler Walter Sittler eingeleitete Buch hat den Einstieg ins Bestseller-Ranking in dieser Woche knapp verfehlt (Platz 63).
  • Im auf Regionalia spezialisierten Tübinger Silberburg Verlag sind seit 30. November zwei Text-Bildbände („Der Stuttgarter Bauzaun. Phantasie des Protests“, „Bäume im Stuttgarter Schlossgarten“) sowie eine DVD („Stuttgart steht auf. Porträt einer Demokratiebewegung“) erhältlich.
  • Der Stuttgarter Schmetterling Verlag hat den 2008 erschienenen Band „Der Stuttgarter Hauptbahnhof“ von Matthias Roser mit dem Untertitel „Vom Kulturdenkmal zum Abrisskandidaten?“ neu aufgelegt.
  • Auch zwei Kriminalromanen bietet das Thema hoch entzündlichen Stoff: „Bahnhofsmission“ (Gmeiner) von Michael Krug, seit Juli im Handel, und „Wo die Löwen weinen“ (Theiss, ET Februar) von Heinrich Steinfest.
  • Am kommenden Montag erscheint bei Kein & Aber ein Bilderbuch zum Protest: „Oben bleiben!!! Manifeste und Bilder des Protests: Eine Auswahl von Zetteln, Slogans, Collagen und Bildern vom Bauzaun, dokumentiert Protest, Unmut und Zorn gegen das Projekt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Das Feuer schüren"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    11.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018