Ausweitung der Kreativzone

Die Weka-Tochter Frechverlag übernimmt zum Jahreswechsel das gesamte Verlagsprogramm des Busse Seewald Verlags. Die Marke „Lifestyle by Busse Seewald“ soll als weitere Marke im Verlagsportfolio fortgeführt werden.


Der Frechverlag publiziert nach eigenen Angaben seit 1955 Bücher im Segment „Kreatives Gestalten“ und sieht sich auf diesem Feld als Marktführer. „Mit der Übernahme des Busse Seewald-Programmes können wir zusätzliche Käufer-Zielgruppen gewinnen und neue Handelspotenziale erschließen“, lässt sich Michael Zirn, Geschäftsführer des Frechverlags, in einer Pressemitteilung zitieren. Die Busse Seewald-Titel würden in Zukunft von der bestehenden Außendienst-Mannschaft des Frechverlags im Buch- und Fachhandel angeboten.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ausweitung der Kreativzone"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis