Oliven am Tatort

Belletristik

Mit symbolträchtigen Funden am Tatort hat es Kommissar Peter Brandt im Krimi „Teufelsleib“ (Knaur) von Andreas Franz zu tun: Eine tot am Frankfurter Mainufer aufgefundene Frau hält in ihrer Hand einen Olivenzweig, in ihrem Mund findet man eine Olive und eine Taubenfeder. Neu auf Platz 2. Bei Lyx legt Lara Adrian mit neuer Fantasykost nach: „Geweihte des Todes“ erobert Platz 7 im Ranking der bestverkauften Roman-Taschenbücher.

Sachbuch

In „Eisenvogel“ erzählt Yagzom Brauen, Schweizerin mit tibetischen Wurzeln, vom Schicksal ihrer Familie, die in den 50er-Jahren vor den kommunistischen Truppen Chinas fliehen musste. Damit verknüpft ist eine Einführung in die tibetische Welt, ihre Religion und Kultur. Den Heyne-Bestseller gibt es jetzt im Taschenbuch-Format; auf Platz 25.

Anklopfer der Woche

„Euroland: Wo unser Geld verbrennt“, titelt Thomas Wieczorek bei Knaur. Das Buch klopft auf Platz 80 an.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Oliven am Tatort"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Ferrante, Elena
Suhrkamp
21.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften