Duell der Thriller-Altmeister

Der SPIEGEL vergleicht die beiden neu erschienenen Werke von John le Carré und Frederick Forsyth. Das Duell der beiden Altmeister des britischen Spionage- und Weltverschwörungsthriller sei fast schon Stoff für einen eigenen Roman. Zu unterschiedlich seien ihre Bücher, zu verschieden ihr Blick auf die Welt. Anders als Forsyth, der so schreibt und denkt, als wären seit seinem ersten Bestseller „Der Schakal“ von 1971 erst ein paar Monate vergangen, habe le Carré einen weiten Weg zurückgelegt, seit er 1963 mit der Agentengeschichte „Der Spion, der aus der Kälte kam“ berühmt wurde. Damals sei er noch merklich von den schäbigen Welten Graham Greenes beeinflusst gewesen. Forsyth verzichte auf unnötige Schlenker, auf Nachdenken, auf alles, was die Handlung ins Stocken bringe, dazu gehöre bei ihm auch Sex. Er beherrsche das Handwerk, einen Interkontinental-Thriller ins Rollen zu bringen, seine stilistischen Mittel seien nicht allzu raffiniert, aber funktionstüchtig. „Verräter wie wir“ dagegen sei eine von virilem Schnurren durchzogene, geradezu muskulös erzählte Geschichte.

Frederick Forsyth: Cobra. C. Bertelsmann, 22,99 Euro
John le Carré: Verräter wie wir. Ullstein, 24,95 Euro
spiegel.de

NACHGELESEN – Bücher in der Presse

Belletristik

Pauline de Bok: Blankow oder Das Verlangen nach Heimat. Verlag Weissbooks, 22 Euro
„SZ“ (S. 14)

Ray Hammond, Scarlett Thomas u. a.: Über Morgen. E-Book
welt.de

Thomas Kastura: Das geheime Kind. Droemer, 19,99 Euro
focus.de

Pedro Mairal: Das fehlende Jahr des Juan Salvatierra. Hanser Verlag, 14,90 Euro
„FAZ“ (S. 30)

Annika Scheffel: Ben. Roman. Kookbooks, 19,90 Euro
nzz.ch

Rolf Schneider: Marienbrücke. Roman. Osburg Verlag, 19,95 Euro
„FAZ“ (S. 30)


Sachbuch

Hamed Abdel-Samad: Der Untergang der islamischen Welt. Eine Prognose. Droemer Verlag, 18 Euro
„FAZ“ (S. 10)

Heinz Bude u. a. (Hg.): Bürgerlichkeit ohne Bürgertum. In welchem Land leben wir? Wilhelm Fink Verlag, 19,90 Euro
„FAZ“ (S. 30)

Eckart Conze u. a.: Das Amt und die Vergangenheit. Karl Blessing Verla, 34,94 Euro
fr-online.de

Klaus Martin Girardet: Der Kaiser und sein Gott. Das Christentum im Denken und in der Religionspolitik Konstantin des Grossen. Verlag Walter de Gruyter, 69,95 Euro
nzz.ch

Sebastian Junger: War. Ein Jahr im Krieg. Karl Blessing Verlag, 19,95 Euro
focus.de

Josef Kelnberger: Mein Sohn, der Fußball und ich. Piper, 8,95 Euro
„Bild“ (S. 14)

Comic

Ralf König: Antityp. Rowohlt, 16,95 Euro
tagesspiegel.de

Kinderbuch

Barack Obama: Of Thee I Sing: A Letter to My Daughters. Knopf Books for Young Readers, 11,70 Euro
welt.de

VORAUSGESEHEN – Bücher in Kino und Fernsehen

Kino

Joanne K. Rowling: Heute schreibt die „FAZ“ über die Verfilmung von „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes. Vol 1“. Die Zeitung mutmaßt, man hätte vielleicht besser eine Fernsehserie statt eines Filmes gedreht. Denn die Filme müssten, um die Handlung in jeweils zweieinhalb Stunden einigermaßen auf die Reihe zu kriegen, notwendig an all dem sparen, was die Bücher von Joanne K. Rowling vor allem ausmache: dem Detailreichtum, der die magische Parallelwelt von „Harry Potter“ so reizvoll und glaubhaft mache.
„FAZ“ (S. 29)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Duell der Thriller-Altmeister"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften