Hypertext reloaded

Nicht nur Fischer setzt mit der geplanten Märchen-App auf Interaktion mit dem Leser (hier mehr). Im März 2011 will der Aufbau Verlag zeitgleich zur Auslieferung der Taschenbuch- (9,95 Euro) sowie herkömmlichen E-Book-Ausgabe (voraussichtlich 7,95 Euro) von Karl Olsbergs (Foto: Carolin von Wendt) Thriller „Glanz“ eine interaktive E-Variante veröffentlichen, bei der die Leser auf den Handlungsverlauf Einfluss nehmen können.

Nach Auskunft von Aufbau-Lektor Andreas Paschedag hat der Autor zu diesem zweck den Text der Buch-Ausgabe um 200 Seiten erweitert, sodass der Leser ähnlich wie in einem Computerspiel unterschiedliche Plot-Verläufe auswählen kann – ein Prinzip, das bereits mit der so genannten Hypertext-Literatur Ende der 1990-er Jahre eingeführt wurde – ein Genre, das kurz darauf allerdings wieder beerdigt  wurde.

„Für uns ist das ein Experiment, bei dem wir sehen wollen, ob die Leser solche Formate mögen“, beschreibt der Lektor die Rückkehr der Hypertext-Literatur im neuen Gewand.

„Ich habe mal grob überschlagen, dass es mindestens 10 hoch 70 unterschiedliche Möglichkeiten gibt, das Buch zu lesen, abhängig davon, welche Entscheidung man an welcher Stelle trifft“, erklärt der Autor selbst. „Das sind mehr verschiedene Geschichten, als es Atome in unserer Galaxis gibt! Wenn jeder Mensch auf der Erde täglich eine neue Variante lesen würde, dann reichte die Zeit bis zum ,Big Rip‘, dem Ende des Universums in einigen hundert Milliarden Jahren, bei Weitem nicht aus, um alle Varianten durchzuprobieren. Die Wahrscheinlichkeit, dass zwei Leser exakt dieselbe Geschichte lesen, ist also praktisch null.“

Laut Paschedag wird die interaktive Fassung der herkömmlichen E-Book-Fassung sowie dem TB (mit Code zum Download auf der Aufbau-Seite) kostenlos beigefügt, kann aber auch separat erworben werden (Preis noch unklar). 

Seit rund einem halben Jahr bietet Aufbau herkömmliche E-Books an, seit diesem Herbst erscheint jeder neue Titel neben der Print-Ausgabe auch als digitale Fassung.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Hypertext reloaded"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften