Bitte neu formatieren

Der Branchenverband Börsenverein baut sich derzeit ein repräsentatives Domizil, das im Herbst 2011 bezugsfertig sein soll. Während in der Braubachstraße der Frankfurter Altstadt der Beton aushärtet, ist im Verband selbst vieles im Fluss. Der Verein sucht Zukunftsformat und Identität:

  • Die Börsenvereins-Zentrale und der größte Landesverband Nordrhein-Westfalen treiben die Initiative voran, den Verband stärker zu zentralisieren.
  • Auf der Klausurtagung der Landesverbände vergangene Woche wurde der
  • Widerstand in vielen Regionen deutlich und ein Kommuniqué verabschiedet, das die Kontroverse nicht kaschiert.
  • Mit der gewachsenen Struktur des Börsenvereins kommen zwangsläufig Aufgabenstellungen und Funktionen des Verbands gleich mit auf den Prüfstand.

Dazu gehören auch wirtschaftliche Aktivitäten des Verbands. Die sind zwar in formal eigenständige Wirtschaftstöchter ausgegliedert, bewegen sich aber stets auf branchenpolitischem Terrain. Sie werden kommende Woche ein Thema der Ehrenamtlichen bei Fachgruppensitzungen und des Branchenparlaments sein.Im Mittelpunkt steht das ehemalige Leuchtturmprojekt Libreka, das der Branche ursprünglich den Weg in die E-Book-Zukunft weisen sollte. Libreka-Chef Ronald Schild unternimmt nach einer Abfuhr auf den Berliner Buchtagen einen erneuten Anlauf, ein neues Ge­schäfts­modell abzusegnen. Auch andere Aktivitäten sind nicht unumstritten.

Mehr zum Thema im neuen buchreport.express (erscheint am 4.11.2010)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bitte neu formatieren"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten