Ehrhardt F. Heinold: Enhanced E-Book – welche Features sind nützlich?

Ehrhardt F. Heinold: Enhanced E-Book – welche Features sind nützlich?

Kürzlich habe ich ein tolles Interview mit O-Reilly-Cheflektorin Arianne Hesse beim Upload-Magazin gelesen – und darin eine Passage gefunden, die meinen jüngsten Blogbeitrag zum Thema Enhanced E-Book perfekt ergänzt; und die ich deshalb hier gerne zitieren möchte.

(mit Dank an Jan Tißler für sein tolles Magazin!). Auf die Frage nach dem „Enhanced E-Book“ antwortete Arianne Hesse:

„Eine sehr interessante Frage! Es gibt ja schon jetzt viele Ansätze, die beeindruckend zeigen, wie sehr sich Book Apps von dem, was wir heute unter Buch (Darstellung von komplexeren Inhalten in Textform) verstehen, unterscheiden können. Beispielsweise Augmented Reality-Projekte (vgl. z.B. http://site.layar.com/download/layar/): GPS-Daten meines Smartphones, Kamera und Kompass werden eingesetzt, um im Display Text- und Bildelementen einer zweiten Realität anzuzeigen, wenn ich mich mit einer bestimmten Blickrichtung an einem bestimmten Punkt befinde. Bei einer Reiseführer Book App können das vielleicht Textinfos oder historische Ansichten einer Sehenswürdigkeit. Die amerikanischen Kollegen haben Geodaten übrigens bei ihrer App „The Geek Atlas Companion“ genutzt. Oder es fallen einem die opulenten Animationen der bekannten iPad App „Alice in Wonderland“ ein, die man hier in einem YouTube-Video bewundern kann. Gerade bei diesem Beispiel kann man sich aber schon fragen, ob das, „was geht“, immer einen echten Mehrwert darstellt.

Wenn ich die O’Reilly-Brille aufsetze, frage ich mich, welche Erweiterungen des Mediums Buch – man spricht häufig vom „Enhanced“ oder „Enriched“ E-Book – für unsere Darstellungsziele und Zielgruppen wirklich nützlich sind. Anstatt also zu sagen, wir müssen Video ins Buch einbauen, sollten wir uns wohl besser fragen, welche Medienmöglichkeiten können welche Aspekte des Lesens und Lernens unterstützen. Konkreter:

So unspektakulär es sich erstmal anhört: Wir denken, dass es für unsere Leser am nützlichsten ist, wenn wir möglichst bald möglichst konsequent die Vorzüge der Digitalisierung und „Webisierung“ von Textangeboten nutzen. Die Verlinkung mit ausgewählten externen Informationsangeboten ist ein absolutes „must have“. Ebenfalls ein großer Gewinn: Dynamischer Publizieren als bei herkömmlichen Print-Titeln, also die Inhalte häufiger zu aktualisieren und zu korrigieren.

Webisierung kann, wie schon erwähnt, über das Produkt hinaus die Rollen der Beteiligten und verändern: Der Leser begleitet aktiv den Schreibprozess des Autors. Es kann sich eine Community um ein Buch herum bilden – Leser tauschen sich mit dem Autor und untereinander aus. Auf der letzten TOC, einer Publishing-Konferenz von O’Reilly Media, umschrieb Arianna Huffington (Huffington Post) diese soziale Dimension mit dem Slogan Bücher seien „Conversation Starters“.

Natürlich ist es auch eine viel versprechende Option, nicht-textliche Medienformate wie Audio/Video zu integrieren. Wir wissen durch die Beschäftigung mit dem „von-Kopf-bis-Fuß“-Konzept, dass Lernen am besten funktioniert, wenn ein Leser immer wieder aus dem Lesetrott herausgerissen wird: durch Amüsantes, Verblüffendes, grafische Elemente und nette Beispielszenarien, die er selbst durchdenkt und durchexerziert. Ein modernes Lehrbuch kann hier durch kurze Videoclips oder interaktive Übungen den Leser sicherlich noch viel besser aktivieren.

Bevor man zu sehr ins Wunderland abdriftet, muss man sich wohl immer die Frage stellen, welche „Features“ wirklich nützlich sind, wofür ein Leser zu zahlen bereit ist und welche Investitionen für einen Verlag damit gerechtfertigt sind. Tim O’Reilly hat auf der erwähnten TOC Verlagen deshalb auch geraten, nicht gleich die ambitioniertesten Projekte anzugehen, sondern jetzt die zu realisieren, durch die man meisten über die Märkte lernt, die gerade entstehen.“

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ehrhardt F. Heinold: Enhanced E-Book – welche Features sind nützlich?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften