Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

E-Books-Konferenz in München

Neue Reader und Media Tablets sowie immer attraktivere digitale Angebote haben wieder Bewegung in den deutschen E-Book-Markt gebracht. E-Books und E-Magazines sind inzwischen als eigenständige Produktform etabliert. Und mit interaktiven Apps oder Enhanced E-Books testen einige Verlage bereits weitergehende Formen der digitalen Verwertung aus.

Doch was gilt es bei der digitalen Contententwicklung und -aufbereitung zu berücksichtigen? Wie ist mit dem wachsenden technischen Aufwand in der Herstellung gerade bei Enhanced E-Books umzugehen? Und wie können E-Books und digitale Inhalte bestmöglich vermarktet und vertrieben werden?

Die Akademie des Deutschen Buchhandels veranstaltet vor diesem Hintergrund am 6. De-zember 2010 im Literaturhaus München die dritte Konferenz zum Thema E-Books: Enhanced E-Books, iApps & Co. – Wenn nicht jetzt, wann dann? Die Veranstaltung liefert einen Überblick über die aktuellen Trends auf dem E-Content-Markt. Ein Schwerpunkt liegt auf den besonderen Herausforderungen im Bereich der Inhalteverwertung und Produktentwicklung. Auch die digitale Distribution wird Thema der Tagung sein. Moderator der Konferenz ist Dr. Werner-Christian Guggemos.

Themen sind u. a.:

• Die Digitalisierung geht weiter. Was kommt?

• Verschiebungen im Business-Modell: Die neue Rolle von Sortiment und Verlagen

• Innovative Verlagsprodukte: Digitale Contententwicklung und -aufbereitung

• Enhanced E-Books, E-Magazines, Apps & Co. – Mehrwert bringt Umsatz

• Komplexe Herstellungsprozesse – Wie man mit dem wachsenden technischen Aufwand für interaktive E-Books umgeht

• Vertrieb und Distribution – Bezug von E-Books und digitalen Inhalten

• Die neuen Beziehungen der Vertragspartner

• Verwertung digitaler Inhalte – Neue Herausforderungen an das Rechtemanagement

• E-Book-Pricing und Preisgestaltung von digitalem Content

Die Konferenz richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Redaktion, Programm, Marketing, Vertrieb und E-Publishing, sowie Produktentwickler aus Fach- und Publikumsverlagen, Buchhandlungen und Medienunternehmen.

Referenten der Konferenz sind u. a.: Dr. Klaus Driever (Verlagsgruppe Weltbild), Annette Ehrhardt (Simon – Kucher & Partners), Dr. Ursula Feindor-Schmidt LL.M. (Lausen Rechtsanwälte), Dr. Thomas P. J. Feinen (Direct Group Bertelsmann), Markus Hartmann (HGV Hanseatische Gesellschaft für Verlagsservice), Klaus Kluge (Bastei Lübbe), Rita Bollig (Bastei Entertainment, Bastei Lübbe), Volker Oppmann (textunes), Annabella Weisl (Google Germany).

Für weitere Auskünfte zum Programm können Sie Tina Findeiß kontaktieren (089/ 29 19 53-64). Gerne vermittelt die Akademie auch Referenten der Konferenz als Interviewpartner.

Mehr Informationen unter

http://www.buchakademie.de/konferenzen/epublishing/enhanced_ebooks.php

Ansprechpartnerin für diese Pressemitteilung:

Judith Horsch, Leitung PR, Akademie des Deutschen Buchhandels, 089 / 29 19 53-65, judith.horsch@buchakademie.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "E-Books-Konferenz in München"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften